Ahrntal Live
Wetter
Sa 11°C – 20°C
So 5°C – 27°C
Mo 6°C – 26°C
WetterĂŒbersicht
webcam
Sand in Taufers
Ahria Pura
Luttach
Tourismusverein Ahrntal
alle Webcams

Lebendige Tradition

Überliefertes menschliches Wissen und Können

Mündlich überlieferte Traditionen, gesellschaftliche Bräuche und Feste, sprachliche Ausprägungen oder traditionelle Handwerkstechniken: All dies zählt zum immateriellen Kulturgut. Das Ahrntal und Sand in Taufers zeichnen sich durch den ganz eigenen Teldra Dialekt aus, der nur hier in dieser Form gesprochen wird. Was das Handwerk betrifft, hat die Herstellung von Käse und insbesondere Graukäse eine lange Geschichte. Gleich wie das Klöppeln und die Holzschnitzerei. Immer schon lebten die Einheimischen im Einklang mit der Natur. Nutztiere wie Kühe und Schafe verbringen die Sommermonate auf den Almen und werden im Herbst beim Kiehkemma (Almabtrieb) im Tal feierlich empfangen. Das über die Jahrhunderte erworbene Wissen über die Verwendung von heimischen Kräutern, sowohl für kulinarische als auch für gesundheitliche Zwecke, wird sorgfältig bewahrt. Und bewusst an die Nachkommen weitergegeben.
Grau(kĂ€se) – fest verwurzelt
Die Herstellung von Graukäse, wie generell von Käse, gehört seit jeher in die alpenländische Region, wo überschüssige Milch verarbeitet werden musste. Heute hat der Käse im Ahrntal und in Sand in Taufers einen hohen Stellenwert in der traditionellen Küche, aber auch in der Spitzengastronomie. Produzenten hüten ihr Geheimrezept streng, denn die Facetten von Graukäse sind überraschend vielfältig. Slowfood verlieh ihm sogar die höchstmögliche Auszeichnung, ein Presidio. Und alle zwei Jahre trifft sich auf dem Käsefestival das Who is Who der nationalen und internationalen Käsekenner- und genießer.
Gelebtes Kunsthandwerk

Entstanden aus der Notwendigkeit einer Einnahmequelle, sind zwei Formen des Kunsthandwerks im Ahrntal und in Sand in Taufers heute noch präsent: das Klöppeln und die Holzschnitzerei. Aus Fäden und Holz entstehen seltene Einzelstücke mit künstlerischem Anspruch oder solche, die zum Gebrauch bestimmt sind. Die Klöppelschule in Prettau und das Holzbildhauersymposium zeugen von der Wichtigkeit dieses Kunsthandwerks im Tal.

Der Teldra Dialekt

Einen Dialekt zu sprechen oder ihn zu hören, kann Erinnerungen an die Kindheit auslösen. An das Gefühl von Heimat – und, irgendwo dazu zu gehören. Im Ahrntal, dem Toul (Tal), insbesondere nach Sand in Taufers bis zum Klockerkarkopf (dem nördlichsten Punkt Italiens), wird ein ganz besonderer Dialekt gesprochen. Ein Dialekt, den nur die Menschen können, die hier aufgewachsen sind. Es lohnt sich hinzuhören, wenn Sie Einheimische untereinander sprechen hören. Wörter wie „Tii” (Tür), „diu” (dir) odo „söui” (so) lassen den Teldra Dialekt so klingen, wie er klingt: herzlich, urig, melodisch, unverkennbar, heimatverbunden.
Wenn Sie mehr über den Teldra Dialekt wissen möchten, empfehlen wir Ihnen das „Teldra Dialektpüich. Mit Geschichten fan Toule” von Josef Duregger, Stefan Felderer und Johanna Müller.

Gesungener Dialekt: Hören Sie echten Teldra Dialekt vom Mundart-Künstler „Oachale fan Toule“. Klingt das nicht einzigartig?

Der Ahrner Bittgang – „die Ehrnburga Kreize”
Schon seit 650 Jahren pilgern die Ahrntaler jeden Freitag vor Christi Himmelfahrt von Prettau nach Ehrenburg, um die Kornmutter um eine reiche Ernte zu bitten. Die 106 Kilometer legen die Bittgänger, ausschließlich Männer, in zwei Tagen zurück. Dass diese Tradition auch heute noch mit Selbstverständlichkeit gelebt wird, zeugt von der bäuerlich und religiös geprägten Kultur im Tal.
Die Kraft der Natur

Die Bewohner des Ahrntals haben seit jeher ein tiefes Verständnis für die Kräfte, die in der Natur wirken. Über Generationen hinweg haben sie die Geheimnisse der Berge, Wälder und Flüsse studiert und in ihre Traditionen und Bräuche eingebettet. Dieses Wissen ist nicht nur eine Quelle der Inspiration, sondern auch eine unerschöpfliche Quelle der Weisheit, die heute noch ernst genommen und vom Vergessenwerden bewahrt wird.

Begegnen Sie dem Kräuterwissen:

Diese Kultur-Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen
Plane dein Abenteuer
Alle UnterkĂŒnfte auf einen Blick - schnell und einfach!
Alter Kinder
menu-1menu closearrowsbackstardown-arrowsearchcloud-3sportsbagfavoritecalendarcloud-2snowflakecloud-1check-symbolpdf-filecorrect-symbolcloudvertexsleet-1 storm-2 sleet rain storm-1 storm transport double-bedropeyoutubecomputer bell wordpresstwitterfacebookcable-car-cabinsignerrorslippers shining-sun play-button instagram